Download Aktive Sterbehilfe. Der Wunsch zu sterben in der letzten by Mareike Meyer PDF

By Mareike Meyer

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Theologie - Biblische Theologie, observe: 1,3, Georg-August-Universität Göttingen, Veranstaltung: Evangelische faith, Sprache: Deutsch, summary: Zu den vielen Errungenschaften der heutigen Medizin zählt es, den Tod des Menschen immer weiter hinauszuzögern und so das Leben der Menschen zu verlängern. Der demographische Wandel ist Ausdruck einer Entwicklung, die von einem stets zunehmendem Anteil älterer Menschen geprägt ist. Mit der voraussichtlichen Lebenserwartung der Menschen steigt allerdings auch die Anzahl Pflegebedürftiger und Demenzkranker. Die Frage nach dem Sinn bestimmter lebensverlängernder Maßnahmen und die Diskussion um ein menschenwürdiges Sterben wird für viele Patienten, behandelnde Ärzte und Angehörige immer dringender.1 Das Problemfeld Sterbehilfe ist von enormer (öffentlicher) Brisanz für grundlegende Fragen der Medizinethik, des Rechtes und der Theologie. Es ist aber ebenso von Bedeutung für jeden Einzelnen von uns und für die eigene Lebensplanung.

Show description

Read or Download Aktive Sterbehilfe. Der Wunsch zu sterben in der letzten Phase menschlichen Lebens: Eine Auseinandersetzung auf theologisch-biblischer Ebene (German Edition) PDF

Similar religion in german books

Darstellung und Authentizität von Gottes-Visionen im Werk von Carlos Castaneda (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Theologie - Vergleichende Religionswissenschaft, word: 2, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Religionswissenschaftliches Seminar), Veranstaltung: Visionen und Auditionen in ausgewählten Religionen, Sprache: Deutsch, summary: Fachgebiet Vergleichende Religionswissenschaft und Kognitive Anthropologie: In der vorliegenden Arbeit wird die Darstellung und Authentizität von Gottes-Visionen im Lebenswerk von Carlos César Arana Castaneda in den wissenschaftlichen Kontext gestellt, von verschiedenen Seiten beleuchtet und die diversen Kritikpunkte, die im Laufe der letzten 30 Jahre angesprochen wurden, kurz kontrovers diskutiert werden, da die Frage nach dem Wahrheitsgehalt seiner Visionsdarstellungen gleichzeitig auch unweigerlich auf den Aspekt der allgemeinen Glaubwürdigkeit seiner bzw.

Erlösung - wie und wovon?: Was Christen unter Heil verstehen (Topos Taschenbücher) (German Edition)

Bis zum Überdruss hören wir es in den Gebeten und Texten der Liturgie: Jesus hat uns am Kreuz erlöst. Aber was once heißt das, wenn wir tagtäglich Nachrichten von unsäglichem Leid, Katastrophen, starvation, Gewalt und Krieg frei Haus geliefert bekommen? Paul Welte legt verständlich dar, was once es bedeutet, "heil" zu werden von Schuld, Leid und Tod.

Hekate: Die dunkle Göttin - Geschichte & Gegenwart (German Edition)

Die Göttin Hekate gehört zu den "dunklen" Göttinnen. Als eine der ältesten vorpatriarchalen Erdgöttinnen wurde sie in der Antike von den Menschen leidenschaftlich verehrt, aber auch gefürchtet: Als Beherrscherin jeglicher shape von Magie konnte die "Hexengöttin" den Zugang zur Unterwelt eröffnen, den Kontakt zu Geistern, Gespenstern und Toten erlauben, als Orakelgottheit die Zukunft offenbaren, ihren Verehrern Macht und Reichtum gewähren.

Wo Gott zu Hause ist: Mystische Orte der Weltreligionen (Topos Taschenbücher) (German Edition)

Die Beziehung zu Gott ist eine sehr intime Angelegenheit. Und doch gibt es Orte auf der Welt, wo Gotteserfahrung in besonders dichter Weise erlebbar wird. Michael Albus stellt uns drei solcher besonderen Orte vor: den islamischen Wallfahrtsort Konya mit dem seize des Mystikers Rumi, ny, das vom orthodoxen Judentum geprägt ist, und Taizé, das kleine Dorf in Burgund mit seiner ökumenischen Mönchsgemeinschaft, die zum Anziehungspunkt tausender junger Menschen aus aller Welt geworden ist.

Extra resources for Aktive Sterbehilfe. Der Wunsch zu sterben in der letzten Phase menschlichen Lebens: Eine Auseinandersetzung auf theologisch-biblischer Ebene (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.41 of 5 – based on 14 votes